aktuelle Termine:

28. Februar 2016 - Grünkohlessen im "Bella Vita" - weitere Infos auf der Nachrichten Seite

aktuelles
unser Verein

Jetzt Mitglied im Tennisclub Rot-Weiß Wahlstedt werden.

[Mitgliedsantrag]

Sechs Meisterteams bei Rot-Weiß

Sechs Meisterteams bei Rot-Weiß

Von Bambina bis Bundesliga-Damen: Sechs Meistermannschaften und/oder Aufsteiger – das hat es selbst beim erfolgsgewohnten Tennisclub Rot-Weiß Wahlstedt lange nicht gegeben.
Die Tennis-Wintersaison beginnt in diesen Tagen, Anlass für die Verantwortlichen des TC Rot-Weiß, eine Bilanz der Sommerrunde zu ziehen. „Sechs Meisterschaften – das hatten wir lange nicht“, freuen sich Sportvorstand Armin Reher und Sportwart Dietmar Harck, beide in dieser Saison übrigens selbst Mitglieder einer Meistermannschaft, nämlich der Herren 55, die als Meister der 1. Bezirksklasse in die Bezirksliga aufsteigen.
Sportliches Aushängeschild des TC Rot-Weiß sind seit jeher die 1. Damen. Die aktuelle Mannschaft schlägt als Meister der Regionalliga Nord im nächsten Jahr in der 2. Bundesliga auf. Anders als in Wahlstedts erster Bundesligaphase vor einigen Jahren, errangen diesen Erfolg nicht Honorar-Spielerinnen aus aller Welt, sondern vorwiegend „Eigengewächse“, was den Verein und die Topspin GmbH, die hinter den Spitzenerfolgen von Damen und Herren steht, besonders stolz macht.
Erfolgreichstes Männerteam sind die 1. Herren, die nicht allein souverän Meister der Nordliga wurden, sondern ihr Regionalliga-Aufstiegsspiel überdeutlich mit 9:0 gegen Blau-Weiß Berlin II gewannen. Die Wahlstedter Sportwarte freuen sich gemeinsam mit Jugendwartin Vanessa Fink auch über die Erfolge der ganz Jungen: Emily Fink, Sophie Steinbach, Luisa Rheker und Milena Kanava wurden nicht allein ungeschlagen Meister der Bezirksliga, sondern errangen dazu noch die Vizelandesmeisterschaft.
Die Herren 60, eines der erfahrensten und dienstältesten Teams von Rot-Weiß (manche von ihnen dürften längst Ü 70 spielen), beendeten die Saison zwar nicht als Meister, sondern „nur“ als zweites von sieben Teams in der 1. Bezirksklasse, gewannen ihr Aufstiegsspiel in die erste Bezirksliga beim TC Garstedt aber ebenso knapp wie verdient mit 4:2.
Meister wurden auch die Rot-Weiß-Junioren, die in der 4. Bezirksklasse den Titel holten. Allerdings setzt den Jugendmannschaften zunehmend der Nachmittagsunterricht an den Schulen zu, so dass in vielen Klassen aus Termingründen nur noch reine Zweier-Teams am Start sind.

Lothar Kullack, Lübecker Nachrichten

Piwik